,

Dreieich Duathlon: Stürmischer Saisonstart & eine neue Erfahrung

Als Motivation für das Wintertraining auf dem Spinning-Bike meldet sich Kristin dieses Jahr für den Duathlon in Dreieich ausgerichtet vom SKG Sprendlingen an. Abteilungsleiter Bernd hatte via Mail die Ausschreibung verteilt und nach einem kurzen Check der möglichen Logistik drumherum und der angebotenen Strecken (4,4 km -Crosslauf – 18,4 km Radfahren – 4,4 km Crosslauf) steht schnell fest, hier soll ihre Duathlon-Premiere stattfinden.

Optimistisch betrachtet geht das Alltagsrad als „geländegängig“ durch, schließlich hat es schon einige Abenteuertouren im Taunus erlebt. Trotzdem blickt die TreeTops Athletin in der Woche vor dem Event sorgenvoll auf die Wetterprognose. Das Video der Radstrecke auf der Webpage des Veranstalters offenbart auch unbefestigte Feld- und Waldwege. Und es regnet und stürmt bereits seit einigen Tagen und diese Wetterlage soll weiter anhalten. Aber, wer nicht wagt,…

Pünktlich zur Anreise per S-Bahn hört der Regen auf, der Wind bläst zwar noch ordentlich, aber Hauptsache trocken. Ab der Station Buchschlag geht es gemütlich durch den Wald via Rad weiter zum Start inklusive Streckenbesichtigung. Vor Ort steigt die Vorfreude deutlich an, hilfreiche Mitglieder des Orga-Teams verteilen die Startnummern, helfen bei der Orientierung und dem Check-In. Gesellige Teilnehmer und ein ansprechend eingerichtetes Eventgelände mit großzügiger Wechselzone komplettieren die angenehme Athmosphäre trotz des weiterhin sehr präsenten Windes. So vergeht die Zeit flott und der Aufruf zum Start für die 120 Teilnehmer des Einzelwettbewerbs und 14 Staffeln erfolgt.

Das Feld ist bunt gemischt, viele ambitionierte Athleten mit entsprechend ausgefeiltem Material sind genauso vor Ort wie Jedermänner/-frauen und Ersttäter.
Lauf- und Radstrecke sind abwechlungs- und kurvenreich, teilweise auch herausfordernd, aber mit der richtigen Balance aus Tempo und Achtsamkeit gut zu bewältigen. Die Strecke ist vorbildlich betreut, die zahlreichen Ordner sind gut gelaunt und feuern auch kräftig an.
Im Ziel ist Kristin sehr zufrieden mit sich und ihrem Duathlondebut-Erlebnis in Dreieich.

Resumee
Eine sehr empfehlenswerte Veranstaltung, die einen tollen Saisoneinstieg nahe der Heimat ermöglicht. Die Zielversorgung mit heissem Tee und frischem Obst sowie komfortable heisse Duschen runden den positiven Eindruck ab.

Verfasserin: Kristin Müller