Beiträge

, , ,

TreeTops Vereinsausflug 2019: Ein besonderes Erlebnis mit vielen Emotionen

Nach reiflicher Überlegung und gemeinsamer Entscheidung fiel 2019 die Wahl für den TreeTops Vereinsausflug mit integrierter Vereinsmeisterschaft auf den Bostalsee im Saarland. Am ersten Septemberwochenende wird dort ein Triathlon am wunderschönen Badesee mit drei verschiedenen Distanzen und Staffelwettbewerben ausgerichtet. So konnte jeder der TreeTops-Athleten ganz individuell nach Form und Saisonplanung seinen Wettkampf wählen. Das Angebot wurde auch kräftig genutzt, die TreeTops stellten Starter auf der Mitteldistanz, der OD und im Sprintwettbewerb, auch eine Staffel auf der OD war gemeldet. So konnten wir Tria-Rookies und auch verletzungsbedingt eingeschränkte oder sportlich engagierte Begleiter auf der Strecke bejubeln.

Weiterlesen

, , ,

Unser erster Triathlon-Start City-Triathlon Frankfurt, Staffel – Olympische Distanz

7h15

Es ist Sonntag, 7.15 Uhr. Gleich holt Jutta, Wolfgang und Martin ab und fährt sie an den Langener Waldsee. Ich warte noch eine spätere S-Bahn ab, die mich nach Frankfurt an den Laufstart vom City-Triathlon bringen soll.

Rückblick

Vor einem Jahr, mit der neuen Freibad-Saison in Bad Soden begann unsere Schule des Triathlons. In der TSG Freitags-Stabi waren wir bereits Mitglied und stöhnten unter Kristins sportlichen Anweisungen. Bis dahin war ich eine Kurzdistanzläuferin und Wolfi fuhr gerne Mountainbike.

An einem gemeinsamen Abend mit unseren ehemaligen Nachbarn Norbert und Claudia sowie Maria und Eric hörten wir begeistert von ihren Triathlon-Erlebnissen und erfuhren, dass es sogar möglich ist, im fortgeschrittenem Alter (also um die 50!) noch damit anzufangen. Wir ließen uns begeistern und wollten das nun auch – also wurden wir TreeTops-Mitglieder.

Doch die erste große Hürde, das Kraul-Schwimmen, mussten wir erst noch nehmen. Und das brachte uns dann Norbert bei!

Weiterlesen

, , ,

8. Eberl Chiemsee Triathlon: Der Bericht eines Rookies auf der Mitteldistanz

Als wir vor fast 4 Jahren dem Verein beigetreten sind, hatte ich fast keine Erwartungen. All dies geschah nur auf Wunsch einer einzelnen Dame, die gerne ein wenig mehr schwimmen wollte. Damit hatte ich allerdings gar nichts am Hut.  Ich fahr ganz ordentlich Rad und bei entsprechendem Training geht auch das Laufen halbwegs gut. Schwimmen war für mich der absolute Nightmare. Es hat mir keinen Spaß gemacht und bei dem Versuch, eine Bahn zu kraulen, wäre ich beinah ertrunken. An unserem ersten Abend hat Bernd sich große Mühe gegeben, mir das Thema schmackhaft zu machen. Vergeblich !!

Weiterlesen

, , ,

Colonia Sant Jordi 4. Mai internationaler olympischer Triathlon 2019

Da stehst Du ziemlich entspannt bei traumhaften 20 Grad mit stahlblauem Himmel unter Palmen vorm Check-in mit Deinem Rad vor der Wechselzone und da fragt Dich, eine nette Spanierin am Eingang nach Deinem Perso …….hääää ????

Weiterlesen

, ,

Velburg 2018 und Franfurt City Triathlon – Ein erfahrener Triathlet berichtet von der Strecke…

Die 2018’er VM war – wie praktisch jedes Jahr ein kleines und feines bestens organisiertes Event an einer echt schönen Location im Fränkischen Velburg – die Kleinststadt mit dem besonderen Flair.

Weiterlesen

, ,

Velburg 2018 – Ein Rookie auf der OD erzählt…

Und auch hier wieder eine kleine Geschichte, die beschreibt, dass Triathlon nicht nur ein Individualsport ist, sondern es auch um viel Adrenalin, Kampfgeist, sportliches Engagement, Teamgeist, Zusammenhalt, Emotionen und um sehr viel Spaß geht.

Weiterlesen

, ,

TreeTops Vereinsausflug 2018 nach Velburg – Team-Erlebnis pur mit Spaß und Erfolg

 

Wer friert uns diesen Moment ein, besser kann es nicht sein…

Hier geht jeder für jeden durchs Feuer, im Triathlon stehen wir niemals allein.
Solange unsere Herzen uns steuern, wird das auch immer so sein.

Ein Hoch auf das, was die TreeTops vereint, ein Hoch auf den Moment, der für immer bleibt.

Ein Feuerwerk aus Endorphinen, ein Feuerwerk zieht durch den Tag.
So viele Eindrücke sind geblieben, das Ziel für uns gemacht.

Weiterlesen

, ,

Eberl Chiemsee Triathlon – Einen Triathlon absolvieren, wo andere Urlaub machen

Die Urlaubsregion Chiemsee bietet so alles, was das Urlauberherz begehrt: Berge, Seen, tolles Klima, nette Biergärten, Radstrecken ohne viel Verkehr usw.

Kein Wunder also, dass sich eine kleine feine Gruppe von den TreeTops den Chiemsee Triathlon als schönes langes Wochenend-Event aussuchte.

Auch die gemeinsame Radausfahrt auf der originalen Wettkampfstrecke mit Doro, Herbert, Bine, Martin und Reini am Freitag vor dem Triathlon hat allen viel Spaß gemacht.

Weiterlesen

, ,

Haßmersheim – eine Kurzgeschichte

Liebe Tree-Tops,

wenn nicht jetzt, wann dann? Wenn nicht wir (Tree Tops), wer dann??!!

Als wir im August 2016 entschieden haben, bei Euch Mitglied zu werden, war diese Geschichte nicht vorstellbar. Bernd, Du hast alles gegeben! Eric ist heute derjenige, der kein Schwimmtraining verpassen möchte.

Kay und Norbert, Ihr ward die ersten Beiden, die uns motiviert haben. Irgendwann macht es klick und Ihr zieht Euch für 2km nicht um. Das kriegt Ihr hin: Ihr müsst nur Geduld haben.

Leider weiß ich bis heute nicht mal wie man „Geduld“ schreibt.

Ohne Euch Tree Tops wären wir nicht soweit gekommen!

Angefangen hat unsere echte Triathlon Karriere im Dezember 2016 während eines geselligen Abend im Meisterturm. Bei dem erklärten uns Antje und Michael, dass schwimmen flussabwärts gut geht und wir uns über die Distanz keine Gedanken machen sollten. Die anderen beiden Disziplinen für uns doch auf keinen Fall ein Problem bedeuten würden.

Kurz nachgedacht und ein paar Getränke und Stunden später waren wir plötzlich total begeistert von der

Idee, an einem Sprint Triathlon teilzunehmen. Im Nachhinein ein völlig bescheuertes Projekt und doch nicht zu bereuen.

Dank‘ der Recherche und Organisation von Bine wurde für unsere Vereinsmeisterschaft 2017 eine Sprintdisziplin rausgesucht.

Unsere Challange wurde der Holzland Triathlon Haßmersheim 2017.

Bis dahin hatten wir einige Schwimmtrainings mit Bine und Martin absolviert, sowie Schwimmtipps von Reini und Norbert bekommen.

Im Mai 2017 stand ich beim Start der Sailfish Swim Night mit einigen anderen Tree Tops Athleten am Langender Waldsee:

Sonnenuntergang, tolle Musik, super Stimmung, die Tree Tops stark vertreten und gut gelaunt.

Völlig ambitioniert wollte ich sogar ohne Neo bei 19 Grad Wassertemperatur ins Wasser. Völlig ruhig aber bestimmt erklärte mir Manu, daß dies für mich auf keinen Fall in Frage käme. Vielen Dank dafür, das Wasser war wirklich kalt.

Was wir verkannt hatten war „im Freiwasser“ schwimmen, Koppeln und den imaginären Begleiter „den Vogel im Kopf“, der mich oft begleitet. Der kann ziemlich groß werden und meldet sich immer dann, wenn man ihn am wenigsten braucht.

Eric war völlig entspannt, vielleicht auch einer gewissen Naivität geschuldet. Er hatte vorher keine Gelegenheit schwimmen im Freiwasser zu üben.

Wir wußten, schwimmen würde nicht einfach werden, aber bei einer solch‘ kurzen Distanz machbar.

Rad und Laufen – kein Problem, Koppeltraining – nicht nötig geht auch ohne.

VM Haßmersheim 2017

Ich völlig aufgeregt, Eric entspannt. Was soll schon passieren? Ich ließ mich nicht beruhigen, und mein Freund, der Vogel meldetet sich bereits morgens zum Frühstück. Der Vogel potenzierte sich je näher der Start kam, drehte total durch als zum Start gehubt wurde und ließ sich über 750m nicht abschütteln.

Eric kam nach 18 min, ich nach 20 min endlich aus dem Wasser, dann aufs Rad und anschließend Laufen.

Das Beste an der Strecke waren die Tree Tops Fans. Das Schönste, der Einlauf auf den Sportplatz begleitet von Anfeuerungen und einer genialen Stimmung.

Ein wirklich tolles Team! Zu denen gehören wir, großartig! Kurz nach dem Ziel ein grinsendes Gesicht mit jeweils einem Getränk in den Händen. Vielen Dank an Reini. Die Anregungen an unserem Sportoutfit waren genau richtig. Das wir diese ein Jahr später beim gleichen Event umsetzen würden, war uns am 28. Mai 2017 noch nicht klar.

Viele Schwimmstunden später, vor allem begleitet von ständigen technischen Tipps, Geduld und Motivation seitens Bine und Martin. Ganz lieben Dank Euch beiden.

Nach Schwimmkorrekturen von Reini, Norbert sowie Gleitübungen mit Peter. Motivation und Zuspruch von Nadja und Manu. Außerdem Stabilisierungstraining und Bergläufe mit Kristin. Diverse Radtouren mit den Tree Tops und ein knackiges Wechselzonentraining kurz vor dem Triathlon mit Kay. Vielen Dank dafür!

Haßmersheim 2018

Der Tag vorher ein geselliger Abend mit netten Menschen und bekannten Gesichtern, viele guten Wünsche, feste Umarmungen und ganz persönliche Zusprüche von zwei Tree Tops Männern „Maria, Du musst keine Angst haben, du kannst das! Du kriegst das hin!“.

09.06.2018 kurz vor dem Start: Gewitter. Zu dritt gehen wir langsam aber verhalten an den Start. Kristin hat es uns einfach gemacht: „Wenn jemand von uns entscheidet, wir starten bei diesem Wetter nicht, machen wir das alle drei nicht“.

Eine kurze Umarmung und Küsse später sind wir alle ohne Neo (Neoverbot, Wassertemperatur 23,4 Grad) im Wasser. Kristin und Eric schwimmen gut. Bei mir meldet sich nach 100m der Vogel, ich huste, bekomme keine Luft. Ich denke darüber nach, mich vom Boot rausziehen zu lassen. Drei Brustzüge später und einer hitzigen Diskussion mit mir selbst, kraule ich bis zum Ende durch. Ich kann nicht glauben, dass ich schon am Schwimmziel bin. Ich schaue noch ungläubig, bis ein Taucher zu mir sagt: „Komm‘ Mädel, weiter geht’s“.

Wir radeln. Noch überwältigt von meinen Emotionen, biege ich nicht links ab, sondern fahre ein kleines Stück gerade aus. Blöd, ein kleiner Haken, verlorene Zeit. Auf der Strecke sehe ich Eric und Kristin, die Straßen sind noch etwas nass, aber beide lachen mich an: Perfekt! Ich fange an, mich zu entspannen. Der Lauf ist für keinen von uns ein Problem, wir haben alle gute Beine.

Aber…..

IHR habt gefehlt!!! Wir haben Euch vermisst!!! Eure Zurufe, die Tree Tops Fans, das Abschlussgetränk, die Umarmungen, die lachenden Gesichter. Die tollen Fotos. Die interessanten Gespräche.

Eure Tipps haben wir uns zu Herzen genommen, gekleidet waren wir für das Wetter perfekt (Reini, wir haben an Dich gedacht).

Die Wechselzone war effektiv eingerichtet (hat uns Bine beigebracht).

Als Norbert die Email rumgeschickt hat und Eric sagte: „Du bist dritte in Deiner AK.“, habe ich kaum reagiert und erst viel später verstanden, dass ich gestern auf einem Treppchen gestanden hätte. Großartig, unglaublich….

 

Verfasserin: Maria Gomez

,

Sonne, Meer und Schweiß: Mallorca Olympic Triathlon 2017 (man beachte die Videosequenz zwischen 3:10 und 3:15)

Ein Erlebnisbericht Diese kleine Geschichte beginnt schon im Juli des vergangenen Jahres. Da haben mir meine Freunde Nadja, Doro, Reini und Manuel mit feixenden Mienen einen Startplatz zum Triathlon in Colonia de Sant Jordi auf Mallorca geschenkt.