, , , , ,

TreeTops in Kronberg zum Bike&Run im Corona-Jahr

Der MTV-Kronberg hat sich als einer der ganz wenigen Vereine in der Region „getraut“, zumindest einen seiner Wettkämpfe zu veranstalten.

03.10.2020 – Tag der Einheit – 9.Bike&Run in Kronberg. Das Hygienekonzept stand und bestand, die Abstandsregeln wurden eingehalten. Spaß hat es gemacht, wenn natürlich auf etwas niedrigerem Niveau gegenüber den Vorjahren.

Es gab 3 komplett voneinander getrennte Läufe. Früh morgens die Kids über 4,5km und mittags der Mix aus Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen über 7km bei angenehmen und trockenem Wetter. Für die Ambitionierten ging es am Nachmittag über 13km (mal wieder) durch den Taunusregen.

Bereits zum 5. Mal am Start war die Fischbacher TT-Family mit Hendrik und Uwe Martin. 4x konnten sie bisher das Treppchen erreichen, doch in diesem Jahr war es doch sehr ungewiss. Der olympische Gedanke – dabei sein ist alles – stand da eindeutig im Vordergrund. Hendrik hatte sich am Mittwoch vor dem Start mit der Information gemeldet, dass er wohl am Samstag in Fischbach sein werde und Uwe hat kurzerhand am Donnerstag gemeldet. Für andere Aktivitäten war die Wettervorhersage eher weniger brauchbar.

Wie immer hochmotiviert und mit abgesprochener Wechsel-Taktik ging es für die beiden mit Startnummer 35 (von 45 Teams) im Intervall-Start (alle 10 Sek.) auf den 3x zu durchlaufenen

Rundkurs.

Die Teams sollen immer auf Sicht bleiben. Max. 10 m dürfen zwischen Radfahrer und Läufer liegen. Da darf bei den Wechseln, von denen beliebig viele erlaubt sind, nix schiefgehen. Das würde z.B. bei einem Sturz oder Problemen mit dem Rad Zeit kosten. Von Beginn an auf Attacke eingestellt haben die beiden einige Teams „kassieren“ können und auch am einzigen Anstieg hinter dem Ausgang am Sportplatz nie den Überblick verloren und weiter überholt.

Nach etwas mehr als 28 min knackigem Spaß war es dann bereits geschafft. Doch wegen des Intervallstarts war keineswegs klar, wie weit nach vorn es wohl gegangen ist. Also Spannung pur, als die Martins (in diesem Jahr als Team EndeGelände20 gestartet) zur Siegerehrung aufgerufen wurden. Der erste Versuch als 3. in der Kategorie Vater & Sohn (<17J.) wurde von den beiden mit Blick auf das Alter von Hendrik zurückgewiesen. Ja, dann hat es wohl in diesem Jahr doch nicht gereicht – oder?? Das Kampfgericht und die Auswertung gingen nochmal in sich, die Ehrung wurde aufs Ende verschoben. Es standen dann zwar 4 Paare noch zur Wertung und nachdem die Plätze 3 und 2 vergeben waren, wurde es richtig spannend. Und tatsächlich wurde das TreeTops Team auf den Mittelplatz des Podiums gebeten. Nur wenige Sekunden lagen am Ende zwischen Platz 1 und 3. Hendrik und Uwe waren sich ganz sicher – die hatten sie mit der 1A Wechseltaktik herausgeholt. Da war sie wieder, die Lebensweisheit – unverhofft kommt oft J

Fazit: Eine Veranstaltung zum Wiederkommen- vielleicht dann wieder ohne Corona!

Ergebnisse: www.mtv-kronberg.de

Verfasser: Uwe Martin