, ,

Walter-Eifert-Crosslauftag 2019: Da bleibt kein Schuh trocken

(Videos: siehe unten)

Wenn es eine Veranstaltung gibt, die die Bezeichnung „Crosslauf“ verdient, dann ist es wohl der Walter-Eifert-Cross in Bad Soden-Neuenhain, organisiert von unserer Schwester-Abteilung der LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain (LG BSN). So war es auch am 9. März 2019 wieder.

236 Teilnehmer im Alter von sieben bis 73 Jahren aus 41 Vereinen nahmen an insgesamt 10 Läufen/Wettbewerben mit Streckenlängen zwischen 950 m und 6,3 km teil. Der Regen der vergangenen Tage hatte wie auch im vergangenen Jahr seine Spuren auf der anspruchsvollen Strecke hinterlassen: Aufgeweichte Wiesen, 90 Grad-Kurven und Spitzkehren, knackige und rutschige Anstiege, schmale Pfade mit Wurzelwerk, Bachläufe, die es zu überspringen galt, und schmierige Tempopassagen forderten von den Läufern Technik und Koordination, Kraft, Schnelligkeit und nicht zuletzt eine gute Renneinteilung.

Auch die TreeTops waren mit zwei Startern vertreten, wobei zu erwähnen ist, dass sie als Läufer der LG BSN antraten und zwar aus gutem Grund: es ist schon fast Tradition, dass im Rahmen des Walter-Eifert-Crosslauftages auch die Kreismeisterschaften im Crosslauf ausgetragen werden. In die Wertung kommen nur Teilnehmer eines Lauf- bzw. Leichtathletikvereins aus dem Main-Taunus-Kreis. Und auch wenn Reini (Reinhold Schwarz) und der „Bub“ (Martin Kriewald) begeisterte Triathleten sind, ihre (ausdauer-)sportlichen Wurzeln haben sie eben als Läufer der LG BSN.

Es sollte sich lohnen für die beiden, die auf der Langstrecke (6,3 km) gemeinsam an den Start gingen, Reini in der Altersklasse M60 und Martin erstmalig in der Altersklasse M40: Nachdem er in den vergangenen zwei Jahren krankheitsbedingt nicht an den Start gehen konnte, erkämpfte sich Reini bei seinem Lieblingscrosslauf einen Platz auf dem Siegerpodest – neben zwei alten Laufweggefährten und Freunden (Peter Eckes von der LG BSN und Dieter Berdux von der TSG Eppstein; siehe Foto). Reini wurde mit einer tollen Zeit von 33:38 min Vizekreismeister in der M60.

Auch Martin sicherte sich einen Platz auf der Siegertreppe. Er verbesserte seine Vorjahreszeit um knapp drei Minuten und freute sich nach 24:55 min über den Gewinn des Kreismeistertitels in der M40.

Was wären strahlende Sieger ohne Freunde an der Strecke? Unser TreeTop Stefan Theilig, im vergangenen Jahr selbst Vizekreismeister auf der Langstrecke, ließ es sich nicht nehmen, Reini und Martin (alle anderen Starter natürlich auch) anzufeuern, mit den aktuellsten Renninformationen zu versorgen und das Geschehen filmisch festzuhalten. Herzlichen Dank an dich, Stefan!

Ein ganz großer Dank geht auch an unsere Freunde von der LG BSN. Jedes Jahr aufs Neue sorgen sie (in diesem Jahr mit über 50 Helferinnen und Helfern!) für einen reibungslosen Ablauf und achten mit zahlreichen Streckenposten an allen Schlüsselstellen darauf, dass sich niemand verläuft. Darüber hinaus schaffen sie es, in beinahe rekordverdächtigem Tempo Wettkampfauswertungen zu machen und Siegerehrungen durchzuführen. Auch das leibliche Wohl der Sportler und Fans kommt mit der großen Kuchentheke nicht zu kurz. Namensgeber Walter Eifert wäre stolz auf seine LG’ler!

Und hier noch zwei Videos aufgenommen von Stefan:

 

Verfasser: Martin Kriewald